Lewis W. Hine: kleine Ausstellung

Thema  sind die Fotos von Lewis W. Hine, der als einer der bedeutendsten amerikanischen Fotografen gilt. Hine dokumentierte das Arbeitsleben der „Working Class“, insbesondere die viele Kinderarbeit. Er fand seinen Weg aber immer wieder (gerade auch in der Zeit, in der unsere Geschichte spielt) nach Ellis Island, wo er die frisch angekommen Immigranten aus aller Welt fotografierte. Die kleine Ausstellung besteht zur Hälfte aus eine grossen Anzahl „Quasi-Faksimilies“ seiner Fotos mit von ihm angefertigten Texten. Nach diesen Bildern haben Schüler des GK Kunst, 11.Jg., mit Kohle und Kreide grossformatige Portraits gezeichnet. Die Bilder sind im Foyer der GSO gleich gegenüber dem Haupteingang zu sehen.
hine07 hine06 hine05 hine04 hine03 hine02hine11
hine09hine10hine15hine13hine12

 

 

und so sehen die Originale aus; weitere Bilder gibt es hier.

armenian-jew-ellis-island-1926 ellisisland hine14

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.