Üsküdar’a gider iken

zu Herzen gehend: die Streicherklassen und eine türkischstämmige Schülerin aus dem 11. Jahrgang (den Namen bekommen wir noch raus) sangen diese wunderschöne, türkische Ballade unter der Leitung von Balkis Mele und Sylvie Klingler. Mit viel Hingabe und einer beachtlichen Disziplin.

Üsküdar ist ein Stadtteil von Istanbul, und „Üsküdar’a gider iken“ heißt „als ich nach Üsküdar ging” oder “auf dem Weg nach Üsküdar” … fing es an zu regnen… . Erinnert irgendwie an das Bremer Wetter – ist auch so eine traurige Angelegenheit.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.